Infoseite zeigen
Hans-Peter Vogt
Autor
 
 
 
Fotobände (print)

Der Bildband beschäftigt sich mit dem Genre der Streetfotografie. In einem theoretischen Excurs geht es u.a. um die Entstehung des Begriffs. Die Ausrüstung und verschiedene abweichende Standpunkte werden behandelt. Dann folgt ein umfangreicher Bildteil. Jeweils auf der gegenüberliegenden Seite wird zum Entstehen des Bildes Stellung genommen.

Nach allgemeiner und überwiegender Auffassung sind Bilder in diesem Genre ungekünstelt und nicht gestellt. Sie zeigen bevorzugt Alltagsszenen. Sie sind i.d. Regel selbsterklärend. Das können auch leere Plätze oder Attribute sein, die den Lebensraum wiederspiegeln, etwa Graffitis. Ob analog oder digital, ob schwarz-weiß, sepia oder in Farbe ist eine Auslegungssache. Es gibt aber auch rechtliche Rahmenbedingungen. In Deutschland ist das fotografieren fremder Personen durch das Recht am eigenen Bild beschränkt, aber nicht gänzlich verboten.

Bezugsquellen: Buchhandel, Verlagsseite, Onlone-shop www.fahrrad-dvd.de

 

Bildbeispiel